Sollen wir unseren Sohn zum Halbjahr von der 3. in die 2. Klasse zurückstufen lassen?

Unser Sohn geht in die 3. Klasse und hat große Schwierigkeiten mit Mathematik. Manchmal habe ich das Gefühl, dass unser Üben überhaupt nichts mehr nützt. Die Aufgaben guckt er oft gar nicht mehr richtig an, sondern rät nur, selbst wenn er die Aufgabe eigentlich lösen könnte. Auch in Deutsch werden seine Diktate immer schlechter, dabei…

Wenn Ritalin nicht anschlägt. Bessere Konzentration auch ohne Medikamente.

Unser 8-jähriger Sohn hat ADS und große Konzentrationsprobleme. Wir haben es auch mit Medikamenten (Medikinet) versucht, aber er hat nicht darauf angesprochen. An drei Tagen geht er in die Ganztagesbetreuung. Immer wieder hat er trotzdem keine oder nur schlampig gemachte Hausaufgaben, ist total hibbelig und hüpft umher wie ein Flummi. An den Tagen, an denen…

Gesellschaftliche Freiheit gibt es nur dort, wo Eltern bereit sind, ihre Kinder fortfliegen zu lassen. Und wo es der Gesellschaft nicht egal ist, was für Wurzeln den Kindern mitgegeben werden.

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“  Dieses Zitat unbekannter Herkunft, das fälschlicherweise oft Johann Wolfgang von Goethe zugeschrieben wird, beschreibt, wenn man es zu Ende denkt, die Grundlage freiheitlicher Gesellschaften. Gleichzeitig zeigt es aber auch die Gefahr, dass Kinder, die von ihren Eltern vergiftete Wurzeln voller Fanatismus, Ideologie und Radikalität…

Die Druckschrift und das Lesen

Die Druckschrift und das Lesen Zu dem Beitrag von Heike Schmoll „Überlegenheit der Fibelmethode“ (F.A.Z. vom 28. September): Als Lerntherapeutin gehöre ich zum Reparaturbetrieb des staatlichen wie privaten Schulsystems. Neben dem Schreiben nach Gehör ist es vor allem das Primat der Druckschrift, das für stetigen Nachschub an lese- und rechtschreibschwachen Schülern sorgt. In der 1.…

Mehr Frontalunterricht schont den Geldbeutel der Eltern und verringert die soziale Schieflage im Bildungssystem. Ein Plädoyer gegen den offenen Unterricht

Trotz eines Booms der Ganztagesbeschulung und trotz notgedrungen hoher Kosten (wobei die Sozialabgaben erdrückender sind als die Steuern) bleibt die Nachfrage nach privater Lerntherapie ungebrochen. Private Lerntherapie wird immer mehr zum Reparaturbetrieb der Schule – für die, die sich das leisten können und wollen. Wie schafft es Lerntherapie, mit meist nur einer Sitzung pro Woche…